carnival come again…

.. to trinidad & tobago und die ersten 2004 tunes sind draussen. kmc startet mit dem von ihm produzierten thunderbird riddim eher enttaeuschend – dafuer legt dogg e slaughter mit seinem trample riddim einen grandiosen start hin und verwendet dabei den basslauf von bob marleys “natural mystic”. mit dabei sind bunji garlin, dogg e slaughter, maximus dan, benjai, fayann lyons und blazer.
checkt den trample riddim mix by mudds

ching chong riddim

waehrend black shadow mit dem letzten riddim “surprise” eher fuer ueberaschung sorgte, weil der riddim eine glatte
kopie des jahre aelteren des bug/clone-riddims darstellte, sind sie jetzt wieder mit frischem zeugs am start:
der ching chong riddim koennte demnaechst den floor rocken mit mr easy, beenie man, elephant man, t.o.k. und cobra