Baby Cham bei Atlantic


Das Major Label Atlantic Records hat zum vierten Mal in der Karibik zugeschlagen: Nach Sean Paul, Kevin Lyttle und Rupee schnappte Atlantic nun bei Baby Cham zu und vereinbarte mit dem Dancehall-Artist einen Zwei-Album Deal. Im Zuge dessen hat Baby Chams Hauslabel Mad House einen Vertriebs-Vertrag mit Atlantic abgeschlossen. Laut Cham war es sein Song “Vitamin S” der ihm die Tueren zum Major Deal oeffnete. Dave Kelly (Mad House) wird aller Voraussicht nach der Executive Producer fuer Baby Chams neues, im Fruehsommer erscheinendes Album sein. Quelle: Jamaica Observer