Nosliw – Mittendrin

 Nosliw - mittendrinNach längerer Ankündigung und dem Release der Vorab-Single “Wie Weit” (inzwischen auch mit Video im Musik-TV) ist am Montag das Debüt-Album “Mittendrin” von Rootdown-Artist Nosliw erschienen.

Nosliw und Produzent Teka setzen überwiegend auf ruhige Riddims, einzig “Yes” und “Alarm” (auf dem Electric Boogie-Riddim) sind wirkliches Bashment-Material. Bei “Neben Dir” sind die in letzter Zeit so beliebten Far East-Sounds zu hören, “Manchmal” kommt im traditionsbewussten Roots-Gewand daher, “All das sag ich dir” verzichtet ganz auf Perkussion und das abschließende “Ich geb nicht auf” featuret die immer gern genommene Lagerfeuer-Klampfe. Manche nennen das ‘laid back’. Als Hidden Track gibt es noch ein minutenlanges und erfrischend selbstironisches Mini-Hörspiel.
Stilistisch ist Nosliw seine inzwischen nicht unerhebliche Erfahrung anzumerken, wobei besonders das immer wieder verwendete Voice-Doubling sehr gut zu seiner Stimme passt. Seine Texte haben formal die gewohnte Qualität; inhaltlich wirkt jedoch vieles zu Holzschnitt-artig und teilweise beinahe chansonesk (“Alles wird gut”).
Alles in allem dennoch ein rundes Album, dem man die gestiegene Professionalität auf allen Ebenen in Dancehall-Deutschland schon anhört, das Fans von Nosliw sicher gefallen wird und in das auch Skeptiker mal reinhören könnten (und sei es nur, um ihre Vorurteile zu bestätigen).
[ Homepage von Nosliw ]
[ Tourdaten ]