Tombstone Riddim

Das Hamburger Reggae-Label Beat Schmieda bringt anfang Maerz den Tombstone Riddim auf drei 7″-Singles raus. Insgesamt sechs Tunes finden sich auf der Selection des roots-lastigen Tombstone Riddim, der natuerlich nicht verwechselt werden darf mit dem ebenfalls kuerzlich erschienenen Soca-Tombstone Riddim aus St.Lucia [ listen here ]. Vier der sechs Songs wurden auf Jamaica im Studio von Black Scorpio produziert. Das Line-Up bilden Tunes von:
Turbulence, Yell, Chrisinti, Malijah, Spectacular und Black Warrior. Den Vertrieb der Singles uebernimmt One Love J.A. in Kingston. Checkt den Tombstone-Megamix. [ discuss this topic ]