Soca Compilations

V.A. - It is Crop Over Vol. 3Die Sommer-Soca-Saison ist in vollem Gange, St. Vincent, Antigua, Grenada, St. Lucia und Barbados bereiten sich auf ihre jeweiligen Jahres-Höhepunkte vor. Cropover in Barbados markiet terminlich meist das Ende dieser Festival-Kette, aber auch dort wird längst mit Hochdruck an den aktuellen Tunes gefeilt. Und prompt erscheint am 15. Juni eine hervorragende Cropover-Compilation: “It Is Crop Over Vol. 3” von Moonblast Productions. Das Album bietet exzellent produzierten Dampfsoca, egal ob im JumpUp- oder im Slow Wine-Tempo angesiedelt, und mehrere Tunes, die sich zu Hits entwickeln könnten: “Coming Home” von Omar Mcquilkin, das pumpende “All Day” der Dominica-Koryphäen von WCK (der wohl überraschendste Tune des Samplers), auf dem gleichen Riddim “Ting in De Waist” von Dru, oder “Action” von Mashup-Spezialist Timmy. Aber auch die langsameren Tunes wie der Raggasoca-Stomper “Run Dis Place” von Skinny Fabulous & Baby Bubba oder “Sweat” von Hypasounds überzeugen voll und komplettieren die sehr gute Zusammenstellung.

V.A. - Soca Rizin Vol. 1In New York ist Catalyst Entertainment beheimatet, die Tunefabrik der Produzentin Michelle Williams. Ihre Produktionen der letzten zwei Jahre werden auf dem Sampler “Soca Rizin Vol. 1” zusammengefasst. Hier geht es überwiegend um clubtauglichen Soca mit gedrosselter Geschwindigkeit. Der Sound erinnert ein bißchen an den verspielten Soca aus St. Vincent, fast ist man hier und da auch versucht, das “Popso”-Unwort fallen zu lassen. Die Artists rekrutieren sich aus Trinidad bzw. New York, etablierte Größen wie Maximus Dan, Benjai, Khari Kill oder Gailann stehen neben Newcomern wie Trinity oder Essence. Dem Sampler fehlen ein wenig die hervorstechenden Superhits, dafür finden sich einige originelle Ideen und Kompositionen – siehe / höre etwa das zappelige “Hot Gyrls” von Ridlah Red, der “Look Excuse” Remix von Gailann und Essence, oder das luftig arrangierte Slow Wine-Stückchen “Bring All The Wine” von Meshach.
Beide Sampler werden von Faluma Digital vertrieben und sind als MP3- Downloads erhältlich.