Laduma! – ein karibisch-afrikanischer Fussball WM – Sampler

Die Welt freut sich auf die FIFA Fußball Weltmeisterschaft in Süd-Afrika, einer der Höhepunkte des Jahres nicht nur für Sportaficionados sondern auch für alle, die die kulturelle Vielfalt unseres Planeten lieben. Zum ersten Mal wird die Fußball Weltmeisterschaft von einem afrikanischen Staat ausgetragen – traurig und bahnbrechend zugleich.

Inspiriert von Unity und dem Austausch von Ideen und Einflüssen hat das Label Faluma eine herausragende Compilation veröffentlicht, die ein breites Spektrum musikalischer Stile abdeckt – aus der Karibik, USA, Japan und Afrika, und natürlich auch aus verschiedenen Teilen Europas.
Leitgedanke könnte das Bild des Balls sein, der von Land zu Land und über den Ozean zu anderen Kontinenten springt und dabei eine musikalische Brücke um den Globus schlägt. Dabei wird nicht nur die Liebe zu jeglicher Musik, insbesondere aus Afrika und der Karibik, geteilt, sondern auch etwas komplett Neues erschaffen – vergleichbar mit der Magie auf dem Platz, die ein Global All Star-Teams vollbringen kann.

Laduma!” ist ein bekannter Ausruf süd-afrikanischer Fußballfans in Zulu und meint soviel wie “Tor!” (wörtlich: es donnert!). Der perfekte Titel für einen Sampler, auf dem jeder Tune ein Treffer ist! Die Bandbreite reicht von in Japan produziertem Uptempo Jump-Up Soca bis zu Kwaito-Funky Hybriden, von Afro-Reggae aus Trinidad bis zu Mash-Up Bassline, von Latin-Caribbean Merengue bis zu brasilianischen Stadionhymnen und reflektiert, was Fußball und Musik gemeinsam haben: FUN, RHYTHM & UNIVERSALITY!

In erster Linie Label für karibische Musik mit starkem Fokus auf Soca ist Faluma über die letzten Jahre ein Inbegriff für gut gemachte Veröffentlichungen geworden, die auch außerhalb der Karibik weniger bekannte Künstler von den ‚Small Islands’ featuren. Das neu gegründete Sublabel Faluma Africa wird zukünftig nicht nur die musikalische Landkarte Afrikas bis in den letzten Winkel erkunden, sondern versteht sich auch als Plattform für Produktionen, die sowohl nationale als auch stilistische Grenzen überschreiten. Ein perfekter Kanal also für die Veröffentlichung einer internationalen Compilation, die ganz besonders Afrika gewidmet ist.

Das großartige Cover wurde von der bekannten, auch hier im Forum aktiven Berliner Illustratorin und Designerin Susanne Paschke gestaltet.

Das Album ist im Faluma Store mit einem exklusiven Bonus Track von Namibias Superstar Lady May erhältlich, und natürlich auch auf allen bekannten anderen Plattformen:
iTunes, juno, finetunes, musicload, HMVdigital.

Time to get in the mood for Soccer World Cup 2010!!

Review von Jelka Baranowski, orginal erschienen auf TropicalBass.com

Laduma! by Faluma