Review: Arrogant Riddim (City Lock Studio)

Arrogant RiddimHeute erscheint mit dem Arrogant Riddim der erste Riddim des Berliner Labels City Lock Studio. Bei dem Namen wenig überraschend handelt es sich dabei um das Label des gleichnamigen Soundsystems.

Der Riddim orientiert sich deutlich an den aktuellen Dancehall-Riddims Jamaikas. Dabei ist er rhythmisch durchaus so komplex, dass die Auto-BPM-Erkennung von Serato glatt daran scheitert. Erfreulicherweise wurde der jamaikanische Trend, den Bassbereich zu vernachlässigen, nicht mit übernommen. Auch sonst hat die Riddimproduktion Hand und Fuß und das ganze klingt ungefähr so, wie Kartel-Günstling Not Nice gerne klingen würde.

An Voicings finden sich auf dem Riddim drei Beiträge aus Jamaika, namentlich von Ward 21, Stein sowie ein Combination von Roundhead und Senita. Hinzu kommen Versions von Rebellion The Recaller, Ronny Trettmann im Duett mit Ranking Smo, der Ungar Milli Chab, Shabu One Shant aus Spanien und die russiche Kaya Warriors Smokaz Sound Company.
Ein detailliertes Review der einzelnen Tracks spare ich mir hier. Nur so viel: mir persönlich taugen nur 2-4 Tunes der vorliegenden Selection, und den ganz großen Hit habe ich auch nicht gefunden. Insofern passt es durchaus noch in mein an dieser Stelle schon öfters propagiertes Konzept “mehr als fünf Tunes auf einem Riddim braucht man nicht”, dass City Lock bereits an einer zweiten Auflage “Arrogant Riddim Vol. 2” mit weiteren namhaften internationalen Artist arbeiten. Ich bin gespannt, denn das Potential des Riddims scheint mir noch nicht voll ausgeschöpft.

Genug der langen Worte! Hier ist ein Megamix zum reinhören:



Wenn ihr euch nun eine eigene Meinung dazu gebildet habt, könnt ihr sie gerne im Forum kundtun.

Was fehlt noch? Die komplette Tracklist des Release:

01 – Louis Vuitton – Roundhead & Senita
02 – Left Mi Fi Dead – Ward 21
03 – Rifle Shot Beat Up – Stein
04 – Greatest Things – Rebellion The Recal
05 – Mein Swaggor – Ronny Trettmann feat. Ranking Smo
06 – Work Again (Raise My Family) – Shabu One Shant
07 – Vodka Energy – Kaya Warriors Smok
08 – Cutie Mama – Milli Chab
09 – Arrogant Riddim Version – City Lock Studio
10 – Arrogant Riddim Megamix – City Lock Studio

One Reply to “Review: Arrogant Riddim (City Lock Studio)”

Comments are closed.