Horace Andys “Do You Love” in neuem Dub-Gewand

POWA001Das in den der frühen 70er Jahren entstandende Grundprinzip von Reggae Produktionen und den dazugehörigen Dub Versionen, die darauf basieren die einzelnen Musikspuren zu zerstückeln, mit Effekten zu versetzen und zu manipulieren ist im 21 Jahrhundert weiterhin so populär wie auch das Prinzip, Basslines und Melodien wieder zu verwenden, neu zu arrangieren und dem ursprünglichen Musikstück damit neues Leben zu schenken.

Der österreichische DJ und Produzent Max Powa und der seit einiger Zeit auf Jamaika lebende, deutsche Musik-Manager Lenny Roots haben sich, aus der gemeinsamen Begeisterung zur Dub Musik, mit der Gründung des neuen Label POWA CUTS zum Ziel gesetzt, der Tradition des “Dubbing” stilgerecht nachzugehen. Geplant sind bislang 5 Produktionen die im laufe der nächsten Monate, klassisch auf 7 Inch Vinyl veröffentlicht werden und neben der Vokal Version selbstverständlich die Dub Version auf der B-Seite enthält.

Daneben sind verschiedene Remix Veröffentlichungen und digitale Versionen für die nächsten Monate geplant.
Die erste Single ist ein Reggae Roots Klassiker aus den 70ern mit dem Titel “Do You Love My Music”, ursprünglich aufgenommen von Everton Da Silva (Kanada 1977). Diese wurde nun vom österreichischen Künstler Max Powa neu interpretiert, arrangiert und von der lebenden legende Horace Andy erneut eingesungen.