Roots Rockers – Tanzen & Schrei’n (Album)

Roots Rockers - CoverDie Roots Rockers aus Passau haben jetzt ein Album am Start, gefüllt mit durchweg gut produziertem und eingängigem Sonnenschein – Reggae, gepaart mit ruhigen HipHop und Dub. Als Features hat man sich mit u.a. Prezident Brown und Mystic Dan fachkundige Verstärkung gesucht, die Tunes wie “Blade” oder “Was für ein Tag” angenehm um eine Stimme bereichern. Textlich gibt sich das Album eher harmlos, bereitwillig werden alle Klischees erfüllt. [ Roots Rockers Homepage ]

Francis & Franklin – Veterans in Combination

Francis & Franklin“Stand Firm” heißt ein neues Album von Francis & Franklin, veröffentlicht Ende Mai; hinter diesem unscheinbaren Namen verbergen sich zwei gestandene Veteranen des Reggae, Winston “Mr Fix It” Francis und AJ “Franklin” Spence. Laut Presse-Info wird es von David Rodigan als “Class Album”, von John Peel als Fantastic” bezeichnet – es gibt schlechtere Referenzen…
Continue reading “Francis & Franklin – Veterans in Combination”

Red Alert auf Greensleeves

Vom “Red Alert”-Riddim der South Rakkas Crew aus Florida, Nachfolger des “Clappas”-Riddims auf diesem Label, ist nun im Vertrieb von Greensleves ein One Riddim-Sampler als Cd oder Doppel-Vinyl erschienen. 21 Cuts inkl. Version sind vertreten. Der schnelle, teilweise leicht technoide Riddim ist sicherlich eins der Highlights des bisherigen Jahres und kommt in drei leicht unterschiedlichen Versionen; die stärksten Cuts kommen von Mad Cobra, Capleton, TOK, Sizzla und Mr Easy. Überzeugend.
[ Tracklist und Hörproben ]

Lazy Youth – Gebe Nicht Auf

Bereits anfang April ist auf dem Basslabor Label das Debuet-Album “Gebe Nicht Auf” des Koelner Reggae-Artists Lazy Youth erschienen. Drei der insgesamt 13 Tunes auf der LP werden gefeatured von Bruce Barron, Dr. Ring Ding & Degree. Fuer die verwendeten Riddims zeichnet sich Lazy Youth selbst, aber u.a. auch Pow Pow und Seeed, verantwortlich. Das Album ist zunaechst nur auf Vinyl erhaeltlich und wird von Soundquake vertrieben.

New Constant Pressure Mix – Love Fire



Hamburgs SocaSound Constant Pressure SupaSoca praesentiert die Doppel-Mix-CD Love Fire. Der insgesamt 155 minuetige Mix featured die Hits des 2004 Carnivals in Trinidad & Tobago, aber auch die aktuellen Tunes der uebrigen Soca-Inseln Barbados, St. Vincent, St. Lucia, Grenada, Antigua & Dominica. Tracklists & Snippets: click here
available at: Selekta (HH), Deeroys Dubstore (B), 16 Tons (Zuerich), Faluma.com & Soundquake.com

Tombstone Riddim

Das Hamburger Reggae-Label Beat Schmieda bringt anfang Maerz den Tombstone Riddim auf drei 7″-Singles raus. Insgesamt sechs Tunes finden sich auf der Selection des roots-lastigen Tombstone Riddim, der natuerlich nicht verwechselt werden darf mit dem ebenfalls kuerzlich erschienenen Soca-Tombstone Riddim aus St.Lucia [ listen here ]. Vier der sechs Songs wurden auf Jamaica im Studio von Black Scorpio produziert. Das Line-Up bilden Tunes von:
Turbulence, Yell, Chrisinti, Malijah, Spectacular und Black Warrior. Den Vertrieb der Singles uebernimmt One Love J.A. in Kingston. Checkt den Tombstone-Megamix. [ discuss this topic ]