Turbulence & Warrior King – “For The Empress”-Tour 2011

For The EmpressZum Monatsende kündigen sich zwei Herren aus der Riege jamaikanischer Roots-&-Culture-Artists an, die in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrzehnts ihren Durchbruch hatten: Turbulence und Warrior King kommen auf die “For the Empress”-Tour.

Turbulence, der einst als Protegé von Phillip “Fatis” Burell im Vorprogramm von Sizzla zum ersten mal durch Europa tourte, hat sich inzwischen längst von seinem Ziehvater gelöst und ist mit einem Output von inzwischen fast 20 Alben in den letzten Jahren äußerst aktiv gewesen. Kritiker meinen zwar, dass man auf viele dieser Alben hätte verzichten können, aber die Ausbeute an Big Tunes reicht so oder so locker für eine Live-Show voller Forwards. Und da Turbulence inzwischen schon einige Tour-Jahre an Bühnenerfahrung gesammelt hat, wird er sein Publikum sicher nicht enttäuschen.

Gleiches gilt für Warrior King: zwar folgte seinen Hits “Virtous Woman” und “Never Go Where Pagans Go” nicht so ein inflationärer Album-Output wie bei Turbulence, doch Quality-Tunes hat er immer wieder nachgelegt. Und auch er kommt nicht zum ersten Mal nach Deutschland, sondern hat vielmehr auf seiner letzten Tour das Publikum hier so begeistert, dass es mal wieder Zeit für ein Wiedersehen ist.

Wer weiß: vielleicht überraschen uns die beiden in diesen Dancehall-lastigen Zeiten ja sogar mit den kommenden, noch nicht gehörten One-Drop-Hits des Jahres 2011.

Hier die Tourdaten im Überblick: Continue reading “Turbulence & Warrior King – “For The Empress”-Tour 2011″

Review: Bushman Sings The Bushdoctor

BushmanAm 24. Januar erscheint bei VP das neue Bushman Album “Bushman Sings The Bush Doctor – A Tribute to Peter Tosh”. Der Titel lässt es erahnen: ein Album voller Peter Tosh Coverversionen – allerdings keinesfalls nur von Toshs “Bush Doctor” Album. Vielmehr finden sich auf dem Album zwölf Hits aus Toshs gesamter Post-Wailers-Ära.
Produziert wurde das ganze von Penthouse Records mit Unterstützung namhafter Musiker wie z.B. Sly Dunbar oder Robbie Lyn.

Wenig überraschend eignet sich Bushmans Stimme bestens für Toshs Material. Zusammen mit dem amtlichen Backing ergibt das einen Reigen von bekannten Klassikern im Soundgewand einer modernen jamaikanischen Roots-Produktion.
Continue reading “Review: Bushman Sings The Bushdoctor”

Review: Reggae Anthology: Dennis Brown

Dennis Brown AnthologyLetzte Woche fand ich nach einer längeren Pause mal wieder Rezensionsmaterial von VP Records in meinem Briefkasten. Es handelte sich um die neue Dennis Brown Compilation des VP-Sublabels “17 North Parade” mit dem langen Namen Reggae Anthology: Dennis Brown – Crown Prince of Reggae – Singles (1972 – 1985). Als großer Dennis Brown Fan führte ich mir das Material direkt zu Gemüte und präsentiere hier nun meine Rezension:

Wenn man weiß, wie viele Möchtegern-Best-Of-Alben und sonstige Compilations vom Crown Prince of Reggae schon auf dem Markt sind, fragt man sich zunächst: braucht es noch eine? Continue reading “Review: Reggae Anthology: Dennis Brown”

dhm-eClash 2010 – Finale

Okayyyy!

Nachdem die Gemüter zeitweise ein wenig hochgekocht sind, haben sich nun alle 7 verbliebenen Sounds darauf geeinigt, die Abstimmung öffentlich durchzuführen.
Das deckt sich weitestgehend mit dem Ergebnis der Abstimmung darüber.

Ich hoffe, diejenigen, die gegen eine öffentliche Abstimmung sind, haben Verständnis dafür und beteiligen sich trotzdem.
Es ist mit Sicherheit keine Pflicht sich im Thread über seine Wahl zu äußern.

And now something completely different:

Continue reading “dhm-eClash 2010 – Finale”

dhm-eClash 2010 – Runde 3

Bummzack! Zackedibumm!

Es geht in die dritte Runde des dhm-eClash 2010.

[English version below]

Ladies & Gentlemen,

Nur noch 15 Wettbewerber, die sich in der zweiten Runde teilweise ein Kopf-an-Kopf-Rennen auf verschiedenen Leveln geliefert habe, sind übrig.
Ob sich Creme de la Creme oder Creep of the Crop durchgesetzt hat, wird sich jetzt zeigen.
Wer schafft es ins dhm-eClash-Finale?

Jetzt hat jedes Forenmitglied hat nur noch maximal 7 Stimmen. 7 Sounds kommen weiter ins Finale.
Abstimmung endet am 09.11.2010 um 21:00 Uhr.

Continue reading “dhm-eClash 2010 – Runde 3”